Freitag, 3. August 2018

Ein Rahmen

Wir waren zu einem besonderen Geburtstag
eingeladen und besondere Geburtstage brauchen
auch eine besondere Karte. :-)

Das ist die RahmenKarte mit dem Umschlag und der
Banderole aus Geschenkband und zwei ausgestanzen 
Kreisen.

Das ist ein Rahmen, den man kaum oder auch gar nicht
kleben braucht. Ich habe nur GlueDots in den Ecken
verwendet, damit der Rahmen sich nicht versehentlich
öffnet. Die Anleitung habe ich hier gefunden.
Für das Layout habe ich die Framelits -Unter dem Meer-
mit dem StempelSet -Glück und Meer- .

In den Ecken unten links und  ....

.... oben rechts habe ich ein paar Stanzteile geklebt, damit
der Rahmen auch etwas Deko bekommt. :-)
Ohne die Deko fehlte mir irgendetwas. 

Hinter den Rahmen habe ich noch die eigentliche Karte
ausgemessen und aufgeklebt.

Da beide Feiernden viel Wassersport treiben, habe ich
die ganze Karte maritim gehalten.
Hier seht ihr zwei nicht mehr erhältliche Stempel,
die jetzt aber genau paßten.
Aber neues DesignerPapier mußte dazu. :-)

Auf der rechten Seite habe die Einladungskarte mit
verarbeitet. Diese habe ich blasser kopiert und dann als
Hintergrund aufgeklebt. Unter der Abdeckung stehen
die beiden Namen der Feiernden.
Unten rechts ist auch ein Stempel aus einem Set,
welches nicht mehr erhältlich ist.

Verpackt habe ich die Karte dann in einem selbstgefertigten
Umschlag, den ich mit dem Umschlag-Board gemacht hatte.
Das Papier für die Karte als auch für den Umschlag ist ein
älteres DesignerPapier von SU.
Da es geprägt ist, ist es etwas stabiler als normaler
Farbkarton.

Als Banderole diente mir dieses Mal Band in MeeresGrün
passend zum DesignerPapier.
Befestigt ist es mit zwei ausgestanzen Kreisen.

So kann man problemlos die Banderole entfernen und auch
wieder anbringen.

Die beiden Beschenkten haben sich sehr über die Karte
gefreut.   :-))
Die Rahmen-Karte eignet sich auch gut als 
Home-Deko. Mal sehen, wo diese Karte dann steht. :-)

Mit kreativen Grüßen

Anja