Sonntag, 10. März 2013

3D - Karte vom Workshop

Auf dem letzten Workshop haben wir eine 3D-Karte gebastelt.

Diese Karte hatte ich vorbereitet. So sieht sie außen aus.

So sieht sie innen aus.

Diese tollen Ergebnisse sind dabei rausgekommen.

Ich finde, die sind total klasse.


Die Karte wird aus einem zum Quadrat geschnittenen DIN-A4 Farbkarton gemacht.
Das Quadrat wird in der Mitte von beiden Seiten gefalzt, je bei 10,5cm, damit 
ein Kreuz entsteht.
Das Kreuz liegt dann so + vor euch. In dem rechten oberen Quadrat wird dann
von der äußeren Ecke in die Mitte eine diagonale Falz gefalzt.
Dann den Karton an der unteren Falz bis zur Mitte einschneiden, dabei
sollte die diagonale Falz wieder oben rechts sein.
Nun die beiden unteren Quadrate übereinander kleben.
Schon ist das Grundgerüst fertig. Jetzt noch 3 - 4 Quadrate in einer
anderen Farbkartonfarbe zu  9,5 x 9,5cm zuschneiden und verziehren.
Die Karte, die auf das Feld mit der diagonalen Falz geklebt wird, wird nur
auf das dreieckige linke Feld geklebt. Es sei denn, ihr falzt auch das.

Die Klammer, die ihr auf dem Foto seht, ist eine einfache Holzklammer.
Da kann man einen Namen draufschreiben oder bestempeln oder bekleben .........
Ich hatte auf meiner Klammer Namen geschrieben für die Einladung.
Die Klammer hatte ich vorher mit MaskingTape beklebt.
Diese können dann Diejenigen benutzen, um das Geschenk zu "beschriften".
Oder sie an der Einladung lassen.

Ich hoffe, die Erklärung war verständlich. Sonst meldet euch.

Viel Spaß beim Nachbasteln!