Montag, 6. Mai 2013

Schmetterling (e)

Schon wieder sind bei mir Schmetterlinge im Spiel.
Das StempelSet Papillon Potpourri benutze ich sehr gerne.
Nach dem Team-WE noch mehr.
Ich habe mal den einen großen Schmetterling aus dem Set
genommen, der dem Swallotail-Schmetterling
sehr ähnlich ist. (Den hatten wie am Team-WE benutzt.)
Damit möchte ich Euch eine Technik zeigen,
die wir am Team-WE gezeigt bekommen haben.
( Ich habe leider vergessen, wie sie heißt :-)  ).

Ich habe hier das Papier Pergament #106584 von SU genommen
 und den Schmetterling darauf gestempelt.
Etwas trocknen lassen und das Pergement mit der 
bestempelten Seite auf  Küchenpapier ( von der Rolle )
gelegt.

Nun nimmt man einen Falzstift und drückt diesen
an den weißen Stellen das Pergament etwas durch.
Dann wird das Pergament weißlich, nicht mehr durchscheinend.
Ich hoffe, Ihr erkennt das auf dem Bild.

Durch Umdrehen des Papiers kann man sehen, 
wo man etwas vergessen hat.

Ich habe damit mal kleine "Danke"-Karten gestaltet.
Auf dem Bild oben rechts erkennt man, das 
der Schmetterling ein bißchen plastischer wirkt.

Ein dunkler Untergrund hilft dabei, das das auch 
alles gut sichtbar ist.
Ich habe Antrazitgrau als Karte genommen,
HimbeerRot für den Schmetterling und
Flüsterweiß. Mit einem weißen Buntstift habe
ich die strichelten Linien gemalt.
Die Karten haben ein Maß von 7 x 7cm, bzw. 14 x 7cm,
dann bei 7cm falzen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Anja