Montag, 1. September 2014

Mach was draus III

Anja und Heike haben wieder zur
-Mach was draus- Aktion aufgerufen.
Da habe ich gerne wieder mitgemacht.

Das war im Brief drin.
Eine Tüte mit Punkten, zweimal Farbkarton in
FlüsterWeiß der Größe 14,8 x 10,5cm,
dann ein Papierdeckchen ( Doilie ) und ca.
40cm Leinenfaden.

Ich sags Euch, dieses Mal war es eine harte Nuß
für mich. Etwa eine Woche wußte ich nicht,
was ich mit dem Inhalt anfangen sollte.
Meine Kinder habe ich gefragt und sogar meinen
Mann. Bei allen kam aber keine zündende Idee
dabei raus. Also selber grübeln.

Heraus kam dann ein MiniAlbum, bei dem
vom Material nichts mehr übrig blieb.

Dazu habe ich die Tüte rechts und links bei
einem Inch (ca. 2,5cm) gefalzt, ...

die Seiten dann nach hinten gefaltet ...

und in der Mitte zusammen gelegt.
Alles mit dem Falzbein nachgezogen, damit
die Faltungen auch so bleiben.

Dann habe ich die beiden Stücke Farbkarton
jeweils in der Mitte durchgeschnitten und
bei drei Hälften bei 5/8 Inch (ca. 1,5cm) an der
rechten Seite gefalzt. Die vierte Hälfte habe ich
noch mal geteilt und zwei Tags mit der Stanze
Eckiger Anhänger gestanzt.

 Die drei Hälften Farbkarton, mit der 5/8"-Falzung, habe ich
vorne, in der Mitte und hinten plaziert.

Die Tags habe ich mit der Stempelfarbe
Savanne und einem Schwämmchen verziert,
gewischt und etwas Leinenfaden angebracht.

Hier noch ein paar Aufnahmen vom fertigen Album.

Mit der Crop-a-Dile habe ich die Löcher
zum Binden mit dem Leinenfaden gemacht.
Das Doilie habe ich geteilt und die eine Hälfte
nochmal geviertelt und mit Stempelfarbe Savanne
etwas gewischt, damit es sich vom weißen Farbkarton
abhebt. Die Punkte habe ich mit dem Radiergummi
eines Bleistiftes gemacht und mit einem Schwämmchen
auch Punkte auf die Tags gemacht
Als Stempel habe ich den Dreh-Stempel -Merk-Mal-
benutzt.
Insgesamt dachte ich mir, ich bleibe mal
bei der Farbauswahl weiß und Savanne.
Sonst habe ich ja meist kräftige Töne.

Mit kreativen Grüßen

Anja