Montag, 25. Juli 2016

Der kleine Frosch

Nachdem ich schon so viel von diesem
kleinen Frosch in den einschlägigen Medien
gesehen habe, ist er letzte Woche endlich auch
bei mir "eingezogen".
Als er dann da war, habe ich ihn auch
gleich für zwei Projekte verwendet.

Das sind alle meine "Frosch-Täschchen". :-)

Nach einer Idee von meiner Team-"Mama" Ilona
( auf Facebook gepostet ),
habe ich mir das schöne DesignerPapier im Block
-Stille Natur- genommen und zu kleinen Taschen
gefalzt, die ich mit einer kleinen Schoki gefüllt hatte.

Das DesignerPapier hat ja eine Größe von 
15,2cm x 15,2cm ( 6" x 6" ) im Quadrat.
So kann man bei 5cm / 7cm / 12cm / 14cm an einer
Seite falzen, dann 90° drehen und für den Boden bei 
2cm falzen.

Dann kam der Frosch zum Einsatz.
Den habe ich mit Espresso auf einen ausgestanzten
2"-Kreis unten gestempel und die Gedanken-Wolke
dazu etwas darüber. Den Frosch habe ich mit dem
Wassertank-Pinsel und der Farbe GartenGrün 
noch coloriert. Ging ganz schnell. :-)

Um den "Frosch" dann an der Tüte zu befestigen,
habe ich von dem Jute-Band ( S. 178 ) etwas
abgeschitten und hinter den Kreis geklebt.
Und zum Befestigen an der Tüte habe ich aus
meinem Fundus kleine Maulklammern in Silber
genommen, weil ich die Klammer in Gold nicht
so passend fand.

Ich wollte nicht so von dem schönen DesignerPapier
ablenken. Aber das geht kaum. :-)
Es ist einfach zu schön.
Diese kleinen Tischaufleger kamen beim
Grillfest am Samstag sehr gut an. :-)

Mit kreativen Grüßen

Anja