Montag, 14. August 2017

Album zur Namensweihe

Zukünftige Paten hatten mich beauftragt ein
Album zu fertigen. 
Es sollte für ein Mädchen zur Namensweihe sein.
Eine Namensweihe ist in etwa eine
Taufe ohne kirchlichen Hintergrund.
Es sollte jeder/s Gast/Paar sich auf einer Seite
mit einem Spruch für das kleine Mädchen und einem
Foto in dem Album verewigen.

Das ist das Album.

Die Graupappe habe ich mit DesignerPapier -Zum Verlieben- bezogen.
Ich hatte mir anderes Papier ausgesucht, um dann festzustellen,
daß ich davon nicht genug hatte. So mußte
ich dann umdisponieren.
Da hat man/frau schon viel DesignerPapier, aber dann doch
nicht das passende oder genug, um ein Album auszustatten. ;-)

Ich bin wegen dem DesignerPapier bei den Farben
VanillePur und Kirschblüte geblieben.
Der ausgestanzte kleine Elefant ist nicht von SU.
Ich habe ihn zweimal ausgestanzt und hintereinander 
geklebt. Da das Ohr des Elefants nur vorne fest ist,
konnte ich das Ohr des zweiten Elefants durch das erste
Ohr stecken. 

Hier seht ihr die Löcher, die ich mit meiner Cinch
gestanzt habe. Ich hatte mich dann für eine
Spiralbindung entschieden, da nicht ganz klar war,
wieviele Seiten das Album haben sollte.
Sollten es nach dem Einkleben der ganzen Fotos
Seiten über sein, können dank der Bindung wieder
welche entfernt werden.


Ich habe abwechelnd Farbkarton in Kirschblüte und
den extrastarken Farbkarton in VanillePur als Seiten
zurechtgeschnitten und mit jeweils einem
Tier aus dem alten StempelSet -ZooBabies- in Kirschblüte
bestempelt. 
Ich weiß, dieses putzige Set gibt es nicht mehr zu kaufen,
aber es war jetzt super passend für dieses Album.
Ihr findet bestimmt ein ähnliches.

Hier nochmal die Vorderseite.
Als ich nach dem Namen gefragt hatte,spielte
die Autokorrektur mir einen Streich. :-))
Ich bekam als Antwort:  Jo XXXXX 
So dachte ich, die kleine heißt JO XXXXX.
Genau das hatte ich dann in Buchstaben ausgestanzt
und auch schon aufgeklebt. 
Beim Abholen des Albums gab es dann auch Gelächter. :-)
Das "JO" konnte ich dann mit einem
ausgestanzten Herz wieder abdecken.
Somit heißt die kleine "nur"  XXXXX 
und ich konnte das Album doch noch mit dem
richtigen Namen übergeben. :-))

Fast hätte ich es vergessen, das ist noch die Rückseite
des Albums. 
Auf dem kleinen Etikett steht "Handgefertigt".

Mit kreativen Grüßen

Anja