Mittwoch, 23. Mai 2018

Tischdekoration

Etwas Tischdekoration darf auf 
einer Hochzeitstafel nicht fehlen.

Die Braut wollte nur "etwas" auf dem Tisch haben.
Da hatte ich ihr diesen Vorschlag gemacht, den
sie dann auch genauso haben wollte. :-)

Das sind ausgestanzte Herzen ( die ja leider auf
der Auslaufliste gelandet sind ? ! ), die ich
je zweimal ausgestanzt habe. Vorne und auch auf der
Rückseite sind die Anfangsbuchstaben der
Brautleute und ein "&"-Zeichen ausgestanzt
und aufgeklebt.
Alles in Feige und VanillePur. :-)

Unter die Herzen habe ich je eine Schleife aus Geschenkband
in Feige und eine Mini-Quaste in Feige gebunden.

Darunter kamen Schmetterlinge, auch in Feige und VanillePur.
Den Schaschlik-Spieß habe ich in eine Garnrolle
gesteckt und mit Heißkleber befestigt.
Um die Garnrolle habe ich gewebtes Geschenkband
in Feige gewickelt, mit Gluedots befestigt und
 eine Mini-Schleife in Feige auf das Ende des Bands geklebt.

So sah das dann auf dem Tisch aus.
Die Braut wollte, wie gesagt, nicht so viel auf dem Tisch.
Wegen der Menü-Karten, kleiner Rahmen als Namens-Tischkarte,
Wasserflaschen, Kerzen, Teller, Gläser, ....  
also, schön schlicht. :-)

Alle zusammen sehen aber wie ein kleiner "Wald" aus.
Das ist bei den Gästen auch sehr gut angekommen. :-)

Mit kreativen Grüßen

Anja