Mittwoch, 6. Juni 2018

Längliche Boxen

Ich habe mich mal an länglichen
Boxen versucht.  :-)

Diese Boxen sind das.
Ich habe sie auf einem kleinen Team-Treffen
gezeigt und haben diese auch dann noch 
nachgebastelt. Zwar mit anderem Papier, aber
sonst genauso.
Gefunden habe ich die Anleitung auf einem
englischen Blog. 
Vielen Dank, an dieser Stelle! :-)

Das DesignerPapier -Geteilte Leidenschaft- ist 
etwas fester als anderes DSP von Stampin`Up!
Es ist super geeignet Boxen oder ähnliche Verpackungen
damit herzustellen.

Dieses Papier enthält die neue/alte Farbe -Minzmakrone-
Diese ist wieder in der neu gestalteten Farbpalette zu finden.

Hier seht Ihr noch mal aus anderem Papier hergestellte Boxen.

Da die MachArt ähnlich einer Pizza-Schachtel ist und man
den Deckel so zusammenklebt, wie auf dem Bild, dann
klappt der Deckel im hinteren Bereich oft auf.

Oder man klebt den Deckel an allen vier Seiten und läßt
das "Unterteil" nach hinten offen.
Das kann man an der Box in Sommerbeere sehen.
Der Tip kam noch von einer Demo-Kollegin.
Vielen Dank!
Beides funktioniert. :-)

Alle Boxen haben noch vorne hin eine kleine Griffmulde.
Die habe ich mit der 1"-Kreis-Stanze gemacht.

Mit dieser Anleitung kann man 3 dieser Boxen aus einem
12" x 12"-Bogen fertigen.
Man hat also keinen Papierverschnitt. 
Genau meins.  :-)
Ihr wißt ja, ich und Papier entsorgen ist so eine Sache. :-)

Also:
Papier in 4" x 12" ( 10,2cm x 30,5cm ) zuschneiden
rundrum bei 1" ( 2,5cm ) falzen
an der langen Seite bei 5 1/2" und 6 1/2" ( ca. 13,9cm // 16,4cm )
falzen und die kleinen Quadrate zu Klebelaschen einschneiden.
Ein Ende noch zu dem Deckel machen
und einen Halb-Kreis ausstanzen.
Fertig ist die Box!  :-)

War doch nicht so schwer, oder? !  :-)

Dann noch etwas Deko und die Boxen können 
verschenkt werden.

Mit kreativen Grüßen

Anja