Freitag, 9. Februar 2018

Neue Goodies

Wenn die Goodie-Kiste leer ist,
braucht es wieder Nachschub.   :-)

Das sind meine kleinen Teilchen.

Es sind so eine Art kleine Umschläge geworden, die an beiden
Seiten aber offen sind.
Verpackt habe ich Teebeutel. Man kann auch noch
eine kleine Schoki reinstecken. :-)

Das ist so ein Rohling, mal aufgeklappt.
Die Rundung an der linken Seite habe ich mit dem
Framelit aus dem Set -Schachtel voller Liebe- 
aus dem F-/S-Katalog von S. 19 gemacht.

Dazu habe ich das DSP vom Block -Holzdekor- ( 6" x 6" ) nur
zu der Größe 3" x 6" halbiert. So habe ich es mit der schmalen Seite
auf das Framelit für die Schachtel gelegt, paßt genau.

Dann umdrehen und noch mal ausrichten. Das Framelit
sollte nur knapp am Rand vom Papier positioniert werden.

Dann nur kurz bis hinter der Falz (Pfeil) durch die BigShot kurbeln.
Kurz rein und wieder raus. :-)
So hat man die Falz für die Lasche und braucht
diese nicht mit dem Falzbrett nachziehen.

So hat man dann links die Rundung und rechts die gerade Seite.
Von der Falz unterhalb runden Lasche bis zum geraden Ende sind es
etwa 5" , also bei 2 1/2" von der geraden Seite aus mit dem
Falzbrett noch falzen und fertig ist der "Umschlag". 
Klar soweit?  :-)

Dann habe ich zur Verzierung den Vogel aus dem Set
-Blütentraum- in Memento-Schwarz gestempelt und
mit der BigShot ausgestanzt.
Dann habe ich mit den Handstanzen -Blätterzweig- und
-BannerDuo- die Blätter bzw. das Fähnchen ausgestanzt
und das Fähnchen noch mit dem "Danke" , auch
aus dem Set -Blütentraum- , in Limette bestempelt.
Die drei Elemente habe ich zusammengeklebt und dann
die drei mit einem 3D-Pad auf den "Umschlag" befestigt.

So, jetzt ist meine kleine Kiste wieder aufgefüllt.
Die nächste Aktion dieser Art kommt bestimmt.  :-)

Mit kreativen Grüßen

Anja