Montag, 31. Oktober 2016

Ein Umschlag für einen Gutschein

Ich hatte ja berichtet, daß ein Familienmitglied
von uns einen runden Geburtstag gefeiert hat.
Als Geschenk sollte eigentlich ein
Gutschein übergeben werden.
Dieser sollte dann schön verpackt sein.
Ich war aber zu schnell. :-)
Wir hatten uns anders entschieden.
Trotzdem möchte ich Euch den Umschlag zeigen.

Den Umschlag hatte ich dann im gleichen Stil wie die
Karte gestaltet.
Den Umschlag habe ich in der Farbe VanillePur und 
mit dem Umschlag-Board ganz schnell gefertigt.
In der Umrechnungstabelle die Maße eingeben, Farbkarton
zuschneiden, an der angegebenen ZentimeterEinteilung falzen
und ruckzuck wird der Umschlag fertig. :-)

Hier habe ich die Zahlen mit dem Wink of Stella Stift in Gold
bemalt und mit den Lackpunkten ein paar Akzente gesetzt.
Die Stanzen für die BigShot waren die Thinlits -Rosengarten-
und Thinlits -Grüße voller Sonnenschein-, beide auf  S. 194 im JK
zu finden.

Die Rückseite hat dann auch noch etwas Deko abbekommen. :-)

Als Verschluß hatte ich einen kleinen Doppel-Magneten gewählt.
Da wir, wie gesagt, diesen Umschlag nicht verwendet hatten,
wartet dieser auf seinen nächsten Einsatz. :-)
Mal sehen, wer das sein wird. 

Mit kreativen Grüßen

Anja